Fortbildung - „Sprache bei Autismus: Hürden und Nöte in der wechselseitigen Verständigung; Einführung in TRANS-PIKS“

Teil 1:
Sprache bei Autismus: Hürden und Nöte in der wechselseitigen Verständigung:

„Na?---“ – „Ja super (:(!“ – „Wie war‘s?“ – „Was machst du denn da?“ – „Schieb das bloß nicht auf die lange Bank!“ … Solche sprachlichen Bruchstücke

und Bilder gehören zu unserer alltäglichen Kommunikation und tun der klaren Botschaft keinen Abbruch. Die unausgesprochenen Informationen

ziehen wir intuitiv aus dem Kontext heraus und begreifen so in null Komma nichts, wie jemand meint, was er sagt.

Ganz anders verläuft die Kommunikation bei Menschen mit Autismus. Was macht die Begegnung mit ihnen so kompliziert und wie kommen Missverständnisse,

Nöte im Umgang mit der Sprache und beiderseitige Verunsicherungen zustande?

Warum können einige von Ihnen gar nicht sprechen?

Und vor allem: Was können wir tun?

 

Teil 2:
Einführung in TRANS-PIKS:

TRANS-PIKS ist die Abkürzung für:

TRANsfer von Symbolkarten –

ein Programm für interaktives Kommunikations- und Sprachtraining

TRANS-PIKS ist eine sprachtherapeutisch fundierte Methode der Unterstützten Kommunikation für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die durch ausgeprägte
kommunikative und sprachliche Defizite sowie abnorme Lernstrategien gehandicapt sind. TRANS-PIKS hat ein hohes Potenzial, mit feinsten didaktischen Kunstgriffen
Kommunikations- und Sprachlernprozesse in Gang zu setzen.

Referentin: 


Maria Lell (Logopädin und Klinische Lerntherapeutin)

Zielgruppe:


Angehörige und Fachkräfte

Veranstaltungsort:

Christine-Kreller-Haus

Krellerstr. 3

90489 Nürnberg

(Wegweiser ab der Eingangstür)

Datum:

Donnerstag, den 08.10.2020 von 15:00 - 18:30 Uhr

Teilnahmebetrag:

20 Euro Normalpreis


ermäßigt:

      15 Euro für Menschen mit Behinderung & Angehörige

      10 Euro für Mitglieder im Regionalverband autismus Mittelfranken e.V*,
      (die Vergünstigung bezieht sich ausschließlich auf personenbezogene Mitgliedschaften,
       Schüler* & Studenten*)
       (*Anmeldung nur mit Nachweis möglich)

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Aus Planungsgründen erbitten wir Ihre
freundliche Anmeldung bis zum 30.09.2020:


Bei Sandra Ringel - schriftlich - per Post oder per Email:
info@autismus-mittelfranken.de

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung per E-Mail. Bitte geben Sie ggf. hierfür Ihren Arbeitgeber mit Anschrift an.

Aufgrund der aktuellen Situation sind Speisen und Getränke leider nicht im Teilnahmebetrag enthalten, wir bitten daher um Selbstversorgung.

 

Kontakt

Autismus-Kompetenz-Zentrum 
Mittelfranken gGmbH 

Fahrradstraße 13 
90429 Nürnberg 

TELEFONNUMMER:
Tel:  0911 215595900 
Fax: 0911 215595909

info@autismus-mittelfranken.de
www.autismus-mittelfranken.de

Unsere Öffnungszeiten (Sekretariat):

Montag - Freitag
9:00 - 13:00 Uhr

Beratungstermine auch

nachmittags nach Vereinbarung.