Workshop: Autismus und herausfordernde Verhaltensweisen – von der Analyse zum konstruktiven Umgang

In dieser Veranstaltung geht es darum, das Thema herausfordernde Verhaltensweisen in der Arbeit mit Menschen mit Autismus von unterschiedlichen Seiten her zu beleuchten. Es werden Informationen gegeben, wie herausfordernde Verhaltensweisen definiert werden können, welche Ursachen zugrunde liegen können und welche Umgangsformen passend sind. Neben der Analyse herausfordernder Verhaltensweisen wird es auch darum gehen, wie man zu konkreten Zielsetzungen in Bezug auf die eigene Arbeit kommen kann und wie diese überprüft werden können.

Ziel ist es, die Teilnehmer*innen für die Thematik zu sensibilisieren und zu befähigen, Deeskalation aktiv zu betreiben und Ideen zum Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen zu formulieren

In dieser Veranstaltung ist es möglich eigene Fallbeispiele einzubringen.

Inhalte:

  • Was sind herausfordernde Verhaltensweisen

  • Besonderheiten im Bereich Autismus

  • Ursachenanalyse herausfordernder Verhaltensweisen

  • Prävention herausfordernder Verhaltensweisen

  • Arbeit mit dem Eisbergmodell

  • Ableitung konkreter Handlungsschritte

Zielgruppe

Fachkräfte, die im Alltag Kontakt zu Menschen mit Autismus haben und herausfordernde Verhaltensweisen erleben

Referent: Maik Teriete

Herr Teriete ist Sozialpädagoge mit einer Weiterbildung in systemischer Einzel-, Paar- und Familientherapie (SG) und systemischer Supervision (DGSV). Er hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich Fortbildung und Beratung in verschiedenen Kontexten. Herr Teriete leitete zwei Förder- und Beratungsstellen für Autist*innen. Heute ist er in freier Praxis als Supervisor, Coach und Fortbilder tätig.

Demnächst erscheint von Herrn Teriete das Buch „Systemische Beratung bei Autismus – Ressourcen aktivieren, Lösungen finden, einfach helfen“ (voraussichtlich im 4. Quartal 2020).

Zeit

Freitag, 17.07.2020

9:00 – 17:00 Uhr

(1 h Mittagspause)

geänderter Veranstaltungsort

Christine-Kreller-Haus
Krellerstr. 3
90489 Nürnberg

(Wegweiser ab der Eingangstür)

Teilnahmebeitrag
80 Euro Normalpreis

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt, bitte melden Sie sich bis zum 04.06.2020 an:
Sandra Ringel - schriftlich - per Post (Fahrradstr. 13, 90429 Nürnberg)
oder per Email: info@autismus-mittelfranken.de

 

Kontakt

Autismus-Kompetenz-Zentrum 
Mittelfranken gGmbH 

Fahrradstraße 13 
90429 Nürnberg 

TELEFONNUMMER:
Tel:  0911 215595900 
Fax: 0911 215595909

info@autismus-mittelfranken.de
www.autismus-mittelfranken.de

Unsere Öffnungszeiten (Sekretariat):

Montag
13:00 - 15:00 Uhr

Dienstag - Freitag
9:00 - 13:00 Uhr

Beratungstermine auch

nachmittags nach Vereinbarung.